Sitzenverband Bund der Krankenkassen

Der Spitzenverband Bund der Krankenkassen (GKV-SV) übernimmt als Vertragspartner des Deutschen Apothekerverbandes e. V. hinsichtlich der Finanzierung der Komponenten der TI und deren Betrieb für die  Apotheken die Finanzierungsfunktion gemäß § 291a Absatz 7 Satz 5 SGB V i. V. m. § 291a Absatz 7b Satz 4 SGB V sowie zur Abbildung nutzungsbezogener Zuschläge gemäß § 291a Abs. 7b Satz 4, 2. Halbsatz SGB V.

 

Die Finanzierung der TI erfolgt somit im Umlageverfahren aus den Beitragseinnahmen der gesetzlichen Krankenkassen  der Bundrepublik Deutschland.