Willkommen beim Nacht- und Notdienstfonds des DAV e. V. (NNF)

Der Deutsche Apothekerverband e. V. (DAV) ist mit dem Apothekennotdienst-sicherstellungsgesetz (ANSG) vom 15. Juli 2013 (BGBl. I S. 2420) mit der Errichtung und Verwaltung des Fonds zur Förderung der Sicherstellung des Notdienstes von Apotheken beauftragt worden. Die damit verbundenen Aufgaben, insbesondere die Erhebung und Verteilung der Mittel, der Erlass entsprechender Verwaltungsakte und Vollstreckungsmaßnahmen, hat der DAV nach § 18 ApoG als Beliehener i. S. des Verwaltungsverfahrensgesetzes wahrzunehmen. Er wird insoweit öffentlich-rechtlich als Behörde tätig.

 

Zur Wahrnehmung der Aufgaben aus dem ANSG wurde im DAV eine eigenständige Abteilung unter der Bezeichnung „Nacht- und Notdienstfonds des DAV e. V.“ (NNF) gebildet, die zum 01.08.2013 ihre Tätigkeit aufgenommen hat. Sie wird von einem Geschäftsführer verantwortlich geleitet und untersteht unmittelbar dem Geschäftsführenden Vorstand des DAV.

Die Fach- und Rechtsaufsicht über den NNF hat das Bundesministerium für Gesundheit.
 

Mehr dazu

Wir über uns

Hintergründe zur Entstehung, alles über die Aufstellung und Kernaufgaben und Ihr Kontakt zum Nacht- und Notdienst-fonds des DAV e. V.

Aufgaben Organisation Ansprechpartner
Aktuelles

Aktuelle Notdienstpauschale, Zahlen, Entwicklungen, Berichte und Veröffentlichungen des Nacht- und Notdienstfonds des DAV e. V.

Zahlen und Fakten Geschäftsberichte Presse
NNF-Themen

Regelungen, Abläufe, Gesetze, alles Wissenswerte rund um die gesamten Themen zum und des Nacht- und Notdienstfonds des DAV e. V.

Übersicht zu allen Themen Verfahrensordnung