Organisation

Der Nacht- und Notdienstfonds des DAV e. V. (NNF)

Der NNF ist eine wirtschaftlich eigenständige Abteilung des Deutschen Apothekerverbandes e. V. (DAV).

Der NNF erfüllt seine Aufgaben gemäß den Weisungen des Geschäftsführenden Vorstandes des Deutschen Apothekerverbandes e. V. (DAV). Seine ordnungsgemäße Leitung obliegt dem Geschäftsführer.

 

Der NNF ist in die Geschäftsführung und drei Sachgebiete gegliedert. Der Geschäftsführung sind die Aufgabengebiete Finanzen, Personal und Verwaltung direkt zugeordnet. Sie stellt damit die verwaltungstechnischen Rahmenbedingungen für den NNF nach wirtschaftlichen und unternehmerischen Gesichtspunkten sowie die Bereitstellung der für den Umsetzungsauftrag des NNF notwendigen Qualifikationen und Ressourcen sicher.

 

Sachgebiet Kundenmanagement/Recht
Dem Sachgebiet „Kundenmanagement/Recht“ obliegt die Sicherstellung des ordnungsgemäßen und zeitgerechten Erlasses von Verwaltungsakten im Rahmen des gesetzlichen Umsetzungsauftrages des NNF sowie die Gewährleistung einer kundenorientierten Handlungsweise des NNF im Rahmen der verwaltungsrechtlichen Rahmenbedingungen.

 

Sachgebiet Datenmanagement
Dem Sachgebiet „Datenmanagement“ obliegt die Sicherstellung der ordnungsgemäßen und zeitgerechten Erfassung, Prüfung und Verarbeitung von Meldedaten der Apothekenrechenzentren, Landesapothekerkammern und Apotheken im Rahmen des gesetzlichen Umsetzungsauftrages des NNF sowie die Gewährleistung der zeitgerechten Bereitstellung von Bearbeitungsdaten und Datenauswertungen zur verwaltungstechnischen Weiterverarbeitung.

 

Sachgebiet Finanzmanagement/Projektabwicklung
Dem Sachgebiet „Finanzmanagement/Projektabwicklung“ obliegt die Sicherstellung der ordnungsgemäßen und zeitgerechten Vereinnahmung von Zahlungseingängen im Rahmen des gesetzlichen Umsetzungsauftrages des NNF, die zeitgerechte Auszahlung der Notdienstpauschalen an die Apotheken und das Forderungsmanagement.